Servicenummer

Impressum


AGAPLESION HAUS AM GUTEN HIRTEN WOHNEN UND PFLEGEN gemeinnützige GmbH
Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-34 70
HausAmGutenHirtenthis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

Geschäftsführer: 
Alexander Dettmann

Sitz der Gesellschaft: Rotenburg
Registergericht: Amtsgericht Walsrode, HRB 71487
Steuernummer: DE815465398
Institutionskennzeichen: 260 330 452

Bankverbindung:
Bank für Sozialwirtschaft, Mainz      
IBAN: DE34 5502 0500 0004 6125 00      
BIC: BFSWDE33MNZ 

Fotos:
AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Silke Heyer Photografie, Rotenburg
GlobalP/iStock
mediaphotos/iStock.com
Mikael Damkier/Fotolia.com 
© Döring & Waesch, (Gruppenporträt mit Schwungtuch)

Inhaltlich Verantwortliche: 
Alexander Dettmann

Konzeption und grafische Gestaltung
SMACK Communications GmbH, Berlin
Gabriele Wilhelmi, Dipl. Designerin, Hamburg

Programmierung
LUKA netconsult GmbH, Frankfurt

Inhaltliche Konzeption, Projektsteuerung und Erstredaktion
perleberg PR, Hanstedt

Heimaufsicht
Landkreis Rotenburg (Wümme)
Hopfengarten 2
27356 Rotenburg (Wümme)
infothis is not part of the email@ NOSPAMlk-row.de

Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Besucherinnen und Besucher sind uns gleich wert und wichtig. Da das Verwenden der männlichen und weiblichen Bezeichnungen in einem Text oftmals die Lesefreundlichkeit einschränkt, benutzen wir in unserem Internetauftritt aus rein praktischem Grund oft nur eine Form, sprechen damit aber stets beide Geschlechtergruppen an. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Sie erreichen den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit des AGAPLESION HAUS AM GUTEN HIRTEN WOHNEN UND PFLEGEN gemeinnützige GmbH unter medproduktsicherheitthis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

Keine Teilnahme am Verbraucherstreitbeilegungsverfahren ohne konkreten Streitfall

Unsere Einrichtung nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Wir gehen davon aus, dass etwaige Unstimmigkeiten zu Vertragsangelegenheiten auch ohne ein solches Verfahren einvernehmlich geklärt werden können.